DeutschEnglish

Beratungsansätze des Change Managements

Dieses Management Seminar vermittelt die wesentlichen theoretischen Ansätze ganzheitlicher Organisationsentwicklung und diskutiert die praktischen Konsequenzen für aktuelle Veränderungsarbeit anhand konkreter Fallbeispiele moderner Organisationen. Im Zentrum stehen zwei Ansätze, die die Führungskraft als kompetenten Begleiter (Coach/Change Agent) positionieren. Neben den Ansätzen der Prozessberatung und des Systemischen Change Managements mit einer tiefenpsychologischen Komponente wird Konfliktmanagement als Führungsaufgabe thematisiert. In praxisnahen Simulationen optimieren die Teilnehmer ihre Kompetenzen im Verhandeln, Vermitteln und Entscheiden.

Seminarinhalte

Teil 1

  • Architektur und Prinzipien erfolgreicher Projekte: Projekttypen, Interventionsebenen, Zieldimensionen, Ebenen der Veränderung
  • Komplexität bewältigen: Komplexitätsanalyse und aktive Gestaltungsmöglichkeiten
  • Auftragsklärung mit dem SystemModell, einem StakeholderMapping, der Timeline-Methodik
  • Architektur und Roadmap: Funktionen und Phasen, Projektauftrag, Design und Roadmap
  • Initialisieren, planen, starten: Der Start-Workshop zur Genese und Vernetzung der Themenlandschaft + Organisation von Teilthemen
    Projektsteuerung: 12-Schritte-Modell zur Aufgaben- /Teilprojekt-Bearbeitung, Projektplanung
  • Projektgremien-Organisation, Beteiligungs-Intensitäten und Kommunikationsplan
  • Stakeholder-Management: Kommunikations-Formate zur Organisation von Mitsprache und Beteiligung
  • Gründe für Widerstand und der professionelle Umgang damit

Teil 2

  • Konflikte im beruflichen Umfeld erkennen, einordnen und angemessen reagieren
  • die Konfliktmanagement-Aufgaben der Führungskraft zwischen Entscheiden, Vermitteln und Verweisen wahrnehmen
  • die eigenen Entscheidungs-, Verhandlungs- und Vermittlungskompetenzen stärken
  • eine Systematik zur Vorbereitung partizipativer, konsultativer und direktiver Entscheidungen kennen und anwenden lernen
  • fortgeschrittene Gesprächstechniken zur aktiven Verständnissicherung und zum Eruieren von Interessen einüben
  • fortgeschrittene Gesprächstechniken zur Deeskalation konflikthafter Situationen anwenden
  • die Moderation von Gruppen leiten

Termine / Umfang

Das berufsbegleitende Management Seminar findet mit einem Umfang von 40 Präsenzstunden (zzgl. Workload für Vor- und Nachbereitung) an den folgenden zwei Seminarblöcken statt:

Seminarblock I

Seminarblock II

Do., 11.01.2018 • 18.00-21.15 Uhr

Do., 15.03.2018 • 18.00-21.15 Uhr

Fr., 12.01.2018 • 9.00-17.00 Uhr

Fr., 16.03.2018 • 9.00-17.00 Uhr

Sa., 13.01.2018 • 9.00-17.00 Uhr

Sa., 17.03.2018 • 9.00-17.00 Uhr

Teilnahmeentgelt

Das Entgelt für das Management Seminar beträgt 1.290 Euro (inkl. Unterlagen).

Das Seminar stellt eine berufliche Weiterbildung dar, wodurch das Entgelt in der Regel steuerlich geltend gemacht werden kann.

Abschluss / Anerkennung

Abschluss

Nach erfolgreichem Abschluss eines Seminars erhalten die Teilnehmenden das „Certificate of Advanced Studies“, in welchem 5 Leistungspunkte nach dem European Credit Transfer System (ECTS) vergeben und dokumentiert sind. Jedes Seminar stellt ein Modul des Weiterbildungsstudiengangs MBA - Master of Business Administration des IMB dar.

Anerkennung

Es besteht die Möglichkeit, diese ECTS-Leistungspunkte im Rahmen des MBA-Studiums anzuerkennen sowie einen Anteil des Seminarentgeltes anzurechen. In diesem Fall müssen die Zulassungsvoraussetzungen zum MBA-Studiengang erfüllt sein und die Leistungspunkte innerhalb von fünf Jahren dem Studiengang angerechnet werden.

Anmeldung / Information

Anmeldung

Gern nehmen wir Ihre Anmeldung zu unserem Management Seminar bis zum 15.12.2017 entgegen. Bitte füllen Sie hierzu online das Anmeldeformular aus.

Information

Andrea Arndt
Tel. +49 (0)30 30877-1407
E-Mail: mba-parttime(at)hwr-berlin.de

Dozenten

Lorenz S. Forchhammer
Lorenz S. Forchhammer
Dr. Felix Wendenburg, MBA
Dr. Felix Wendenburg, MBA
Top