DeutschEnglish

Kommunikation, Feedback und Umgang mit Widerständen in Veränderungsprozessen

In diesem Management Seminar werden die wesentlichen Instrumente und Methoden zur Arbeit mit Widerständen in Veränderungsprozessen theoretisch als auch sehr praxisnah erarbeitet. Das Ziel ist es, den Umgang mit individuellen wie organisationsspezifischen Widerständen zu erfassen und gestaltbar wie kommunizierbar zu machen. Konkret erprobt und angewendet werden die Methoden des Systemischen Coachings sowie der System- und Strukturaufstellung. Systemaufstellung ist eine Analysemethode, die mit wenig Aufwand die Veränderungen von Beziehungen als Bild im Raum sichtbar machen kann. Im Rahmen des Moduls erhalten die Teilnehmer/innen die Chance, Ziele, Ergebnisse, Akteure sowie besondere Ereignisse eines Changeprozesses abzubilden und aufzustellen. Daraus können individuelle als auch organisatorische Interventionen für den Umgang mit Widerständen sehr praxisnah und anwendungsorientiert abgeleitet werden.

Seminarinhalte

Teil 1

  • Kommunikationsmodelle und  Kommunikationstheorie
  • deskriptive Modelle
  • Funktionsmodelle
  • Handlungsmodelle u.v.m.
  • Systemische Ansätze zur Diagnose von Kommunikation in
  • Veränderungsprozessen
  • Grundlagen des systemischen Coachings
  • Feedback und Supervision

Teil 2

  • Widerstände in Veränderungsprozessen
  • Umgang mit Widerständen (Individuen, Gruppen, Organisation)
  • Diagnoseinstrumente für den Wandel, systemische Organisationsaufstellung

Termine / Umfang

Das berufsbegleitende Management Seminar findet mit einem Umfang von 40 Präsenzstunden (zzgl. Workload für Vor- und Nachbereitung) an den folgenden zwei Seminarblöcken statt:

Seminarblock I

Seminarblock II

Do., 02.11.2017 • 18.00-21.15 Uhr

Do., 07.12.2017 • 18.00-21.15 Uhr

Fr., 03.11.2017 • 09.00-17.00 Uhr

Fr., 08.12.2017 • 09.00-17.00 Uhr

Sa., 04.11.2017 • 09.00-17.00 Uhr

Sa., 09.12.2017 • 09.00-17.00 Uhr

Teilnahmeentgelt

Das Entgelt für das Management Seminar beträgt 1.290 Euro (inkl. Unterlagen).

Das Seminar stellt eine berufliche Weiterbildung dar, wodurch das Entgelt in der Regel steuerlich geltend gemacht werden kann.

Abschluss / Anerkennung

Abschluss

Nach erfolgreichem Abschluss eines Seminars erhalten die Teilnehmenden das „Certificate of Advanced Studies“, in welchem 5 Leistungspunkte nach dem European Credit Transfer System (ECTS) vergeben und dokumentiert sind. Jedes Seminar stellt ein Modul des Weiterbildungsstudiengangs MBA - Master of Business Administration des IMB dar.

Anerkennung

Es besteht die Möglichkeit, diese ECTS-Leistungspunkte im Rahmen des MBA-Studiums anzuerkennen sowie einen Anteil des Seminarentgeltes anzurechen. In diesem Fall müssen die Zulassungsvoraussetzungen zum MBA-Studiengang erfüllt sein und die Leistungspunkte innerhalb von fünf Jahren dem Studiengang angerechnet werden.

Anmeldung / Information

Anmeldung

Gern nehmen wir Ihre Anmeldung zu unserem Management Seminar bis zum 30.09.2017 entgegen. Bitte füllen Sie hierzu online das Anmeldeformular aus.

Information

Andrea Arndt
Tel. +49 (0)30 30877-1407
E-Mail: mba-parttime(at)hwr-berlin.de

Dozentin

Prof. Grothe
Professur für Nachhaltigkeitsmanagement
Top