DeutschEnglish

Karierreentwicklung mit System: Persönliches Kompetenzprofil mit KODE®

KODE® steht als Abkürzung für Kompetenz-Diagnostik und -Entwicklung und bietet als differenzierendes Entwicklungsinstrument eine umfassende Grundlage für effektive (Selbst-) Trainings, Coaching und Mentoring.

KODE® wurde von Prof. Dr. Volker Heyse und Prof. Dr. John Erpenbeck auf Basis einer fundierten Kompetenztheorie zur Diagnostik und Entwicklung von Kompetenzen in der Praxis entwickelt. Kompetenzen werden dabei als Dispositionen (persönliche Voraussetzungen) zur Selbstorganisation bei der Bewältigung von insbesondere neuen, nicht routinemäßigen Aufgaben verstanden. Mit diesem Kompetenzbegriff ist KODE® weltweit das erste Analyseverfahren, das die vier menschlichen Grundkompetenzen direkt misst:

Personale Kompetenz

Fähigkeit, sich selbst gegenüber klug und kritisch zu sein, produktive Einstellungen, Werthaltungen und Ideale zu entwickeln

Aktivitäts-und Handlungskompetenz

Fähigkeit, alles Wissen und Können, alle Ergebnisse sozialer Kommunikation, alle persönlichen Werte und Ideale auch wirklich willensstark und aktiv umsetzen zu können

Fachlich-methodische Kompetenz

Fähigkeit, mit fachlichem und methodischem Wissen gut ausgerüstet, schier unlösbare Probleme schöpferisch zu bewältigen

Sozial-kommunikative Kompetenz

Fähigkeit, sich aus eigenem Antrieb mit anderen zusammen- und auseinander zu setzen, kreativ zu kooperieren und kommunizieren

Auf der Basis eines Fragebogens zur Selbsteinschätzung erhalten Sie ein nach den vier Grundkompetenzen und in 64 Teilkompetenzen untergliedertes individuelles Kompetenzprofil. In einem anschließenden persönlichen Auswertungsgespräch (ca. 60 Minuten) wird Ihnen Ihr individuelles Profil mit der Abbildung der eigenen Kompetenzen unter günstigen Alltagsbedingungen sowie unter ungünstigen Bedingungen erläutert. Darüber hinaus bietet KODE® auch Aussagen über die jeweilige Rollenpräferenz im Team, das eigene Lernverhalten und das persönliche Zeitmanagement an. Interpretationen des Verhältnisses der eigenen Absicht zum tatsächlichen Verhalten, seiner Wirkung und dem eigenen Ideal runden das Profil ab.

Mit den sogenannten ‚Modularen Informations- und Trainingseinheiten’ stellt KODE® darüber hinaus überschaubare und individuell einsetzbare Selbsttrainingsprogramme für einzelne Teilkompetenzen zur Verfügung. Im Auswertungsgespräch erarbeiten Sie gemeinsam mit dem KODE®-Trainer ein bis zwei Lernfelder auf Grundlage des KODE®-Feedbacks heraus und erhalten mit den Trainingsmodulen die Möglichkeit selbstgesteuert ihre jeweiligen Kompetenzen weiterzuentwickeln und auszubauen.

Mit KODE® werden die Studierenden und Alumni am IMB und FSI bei der Analyse und Entwicklung ihrer Stärken und Lernfelder aktiv unterstützt.

Termin

Individuelle Terminabsprache für ein Einzelcoaching von ca. 60 Minuten

Anmeldung

Gern nehmen wir Ihre Anmeldung entgegen. Senden Sie uns hierzu einfach eine E-Mail an imbcareer(at)hwr-berlin.de.

Kostenbeitrag

Kosten für ein Kompetenzprofil mit KODE® (inkl. ca. 60 Minuten Einzelcoaching) 215,- €

Top