Karriereberatung und -coaching

Direkt in die verschiedenen Studienprogramme integriert sind thematisch-fokussierte Tools wie das „Kode-Kompetenzprofil“ oder das „Team Management Profil“. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse bilden die Grundlage zur weiteren, nachhaltigen Karriereplanung.  
Der Career Service bietet in persönlichen, vertraulichen Gesprächen darüber hinaus die Möglichkeit, individuelle Fragen rund um das Thema Karriereentwicklung zu reflektieren.

Individuelles Career Coaching

Für Studierende und Alumni bietet der Career Service individuelle Einzelcoachings mit einem professionellen Coach an.

Am häufigsten stehen dabei Fragen nach der Neuorientierung, persönliche Karrierestrategien, Stärken- und Schwächenanalysen und alles rund um das Thema Bewerbung im Mittelpunkt.

Anhand von individuellen Karriereplänen werden Maßnahmen zur konkreten Umsetzung der beruflichen Ziele für die Zeit während des Studiums und danach erarbeitet.

Termine können jederzeit vereinbart werden.

Career Optimization mit TMS®

Im Modul „Career Optimization Using Team Management System“ erhalten die Studierenden im Vollzeit MBA eine Einführung in das von Margerison und McCann entwickelte „Team Management System (TMS®)“ für effektive Personal-, Team- und Organisationsentwicklung.

Anhand eines individuellen Team Management Profils beschäftigen sich die Studierenden u.a. mit Fragen nach den persönlichen beruflichen Zielen, klären für sich, welcher Job am besten zu den persönlichen Präferenzen passt, lernen mehr über ihre persönlichen Stärken/Schwächen kennen und wie sie mit diesem Wissen ihre berufliche Karriere und Entwicklung weiter optimieren können.

Die intensive Beschäftigung mit diesen Themen innerhalb des Moduls und auch danach, bereitet die Studierenden darüber hinaus auf die im zweiten Semester anstehende  Bewerbungsphase für Company Projects und Internships sowie auf Interviews vor.

Kompetenzprofil mit KODE®

KODE® steht als Abkürzung für Kompetenz-Diagnostik und –Entwicklung und ist ein Kompetenzentwicklungstool, mit dem die Studierenden und Alumni des IMB bei der Analyse und Entwicklung ihrer Stärken und Lernfelder aktiv unterstützt und gefördert werden.

Seit März 2011 gehört das IMB als Cekom®-Berlin (Centrum für Kompetenzbilanzierung) einem regionalen Qualitätsverbund an, dem u.a. die Frankfurt School of Finance & Management und die Steinbeis Hochschule angehören.

Der Einsatz von KODE®  am IMB ist vielfältig:

  • als Elective im Rahmen der Management Reflection Seminare im berufsbegleitenden MBA
  • als integraler Bestandteil im Curriculum des Master Nachhaltigkeits- und Qualitätsmanagement
  • als Zusatzangebot für alle Studierenden und Alumni im Rahmen des IMB XL Programms

KODE® wurde von Prof. Dr. Volker Heyse und Prof. Dr. John Erpenbeck auf Basis einer fundierten Kompetenztheorie zur Diagnostik und Entwicklung von Kompetenzen in der Praxis entwickelt.

Kompetenzen werden dabei als Dispositionen (persönliche Voraussetzungen) zur Selbstorganisation bei der Bewältigung von insbesondere neuen, nicht routinemäßigen Aufgaben verstanden. Mit diesem Kompetenzbegriff ist KODE® weltweit das erste Analyseverfahren, das die vier menschlichen Grundkompetenzen direkt misst:

  • Personale Kompetenz
  • Aktivitäts- und Handlungskompetenz
  • Fachlich-methodische Kompetenz
  • Sozial-Kommunikative Kompetenz

Auf der Basis eines Fragebogens zur Selbsteinschätzung wird ein nach den vier Grundkompetenzen und in 64 Teilkompetenzen untergliedertes individuelles Kompetenzprofil erstellt.

In einem Einzelcoaching wird das individuelle Profil mit der Abbildung der eigenen Kompetenzen unter günstigen und ungünstigen Alltagsbedingungen erläutert. Das KODE®-Kompetenzprofil bietet darüber hinaus auch Aussagen über die jeweilige Rollenpräferenz im Team, das eigene Lernverhalten und das persönliche Zeitmanagement an.

Mit den sogenannten „Modularen Informations- und Trainingseinheiten (MIT)“ stellt KODE® überschaubare und individuell einsetzbare Selbsttrainingsprogramme für einzelne Teilkompetenzen zur Verfügung. Im Auswertungsgespräch werden gemeinsam mit dem Coach ein bis zwei Lernfelder auf Grundlage des KODE® Feedbacks definiert. Diese können anhand der MITs selbstgesteuert weiter entwickelt werden.

Self-Marketing & Application Training

Das Application Training im Vollzeit MBA vermittelt Kenntnisse über Struktur und Aufbau von professionellen Bewerbungsunterlagen im nationalen und internationalen Kontext mit Fokus auf das Bewerbungsanschreiben sowie den Lebenslauf. Die Studierenden erhalten ein individuelles Feedback zu den im Vorfeld eingereichten Bewerbungsunterlagen und lernen, wie diese optimiert werden können. Dabei kommen die anhand des TMS®-Profils gewonnen Erkenntnisse zum Einsatz.

Ziele, Struktur und typische Fragestellungen in Bewerbungsgesprächen und AC werden im Plenum und Kleingruppen diskutiert und eingeübt.

Mit einem kostenfreien CV-Check unterstützt der Career Service darüber hinaus alle Studierenden und Alumni aktiv im Bewerbungsprozess.

Karriereberatung für Studierenden in den Masterstudiengängen
Top