Master Tax Policy and Administration

Master Tax Policy and Tax Administration

Der Master-Studiengang Tax Policy and Tax Administration ist ein interdisziplinärer Studiengang mit Bezügen zu Wirtschafts-, Rechts- sowie Verwaltungswissenschaften. Ziel des 15-monatigen Studienprogramms ist es, den Studierenden ein umfassendes Verständnis der ökonomischen, rechtlichen sowie administrativen Aspekte des Steuersystems sowie des Zusammenspiels dieser Elemente zu vermitteln. Der Studiengang umfasst dabei sowohl Fragen nationaler Steuersysteme als auch Herausforderungen der internationalen Besteuerung und – basierend auf den Erfahrungen der EU – der regionalen Integration. Neben den fachlichen Aspekten werden zudem Kernfragen des Managements thematisiert.

Das Weiterbildungsangebot richtet sich primär an leitende Beamtinnen und Beamte aus Steuerverwaltungen und Finanzministerien des globalen Südens sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiterer Verwaltungen oder der Privatwirtschaft. Bewerbungen von Interessenten aller Kontinente sind jederzeit willkommen.

Entwicklungspolitischer Hintergrund

Der Master-Studiengang wurde in Kooperation mit dem African Tax Administration Forum (ATAF) und der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH (GIZ) im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) eingerichtet. Er wird nun eigenständig von der HWR durchgeführt, als Teil unseres regulären Studienangebots im Bereich der Erwachsenenbildung. Auch weiterhin leistet die HWR damit einen Beitrag zur beruflichen Weiterentwicklung engagierter Fachkräfte aus dem globalen Süden.

Top