Strategische Kompetenz für Frauen in Aufsichtsräten

  • Das Weiterbildungsprogramm „Strategische Kompetenz für Frauen in Aufsichtsräten“ richtet sich an amtierende und potentielle Mandatsträgerinnen in Aufsichtsräten und anderen Kontrollgremien.
  • Die Teilnehmerinnen werden befähigt, zunächst in den Nominierungs- und später in den Entscheidungsprozessen der Kontrollgremien eine aktive Rolle einzunehmen und an einer wirksamen Aufsichtskultur mitzuarbeiten.
  • Sie erwerben betriebswirtschaftliche und juristische Kenntnisse sowie strategische Kompetenzen für die eigene Positionierung.
  • Durch ein begleitendes Coaching-Programm schärfen Sie Ihr individuelles Profil und Ihre persönlichen Ziele.
  • Sie orientieren sich, in welcher Art von Kontrollgremium (Aufsichtsrat, Beirat, Stiftungsrat, etc.) Ihre Kompetenzen zum Einsatz kommen können.
  • Kamingespräche mit amtierenden Aufsichts- und Beirät/innen geben Einblicke in die gelebte Aufsichtsratspraxis.
  • Die Teilnehmerinnen werden Teil eines deutschlandweiten und branchenübergreifenden Alumni-Netzwerkes.
  • Jährlich von Juni bis Februar in sechs Modulen à 12 Stunden (Freitagnachmittag und -abend sowie Samstag ganztägig)
  • Nach erfolgreichem Abschluss wird von der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin ein Zertifikat verliehen.

Das Programm wird in Kooperation mit dem Harriet-Taylor-Mill Institut der HWR Berlin durchgeführt.

Interview im Kulturradio rbb: 

"Strategische Kompetenz für Frauen in Aufsichtsräten"

Deutschlandweit einzigartiges Weiterbildungsprogramm an der HWR Berlin

Gespräch mit Dr. Philine Erfurt Sandhu, Programmleiterin

Top